Freitag, 21. Dezember 2012

Warme Füsse zu Weihnachten

Ich gehöre zur Spezies Frau, die abends im Bett immer eisigkalte Füsse hat. Als ich vor zwei Tagen in einem Magazin die Idee für selbstgehäkelte Bettfinken fand, musste ich mir diese gleich zu Weihnachten "schenken". Mit den dort abgedruckten Anweisungen tat ich mich jedoch etwas schwer. Schliesslich fand ich bei Manja eine Anleitung, die mir deutlich besser lag und den Puschen die schönere Form verliehen hat.



Damit die Finken in der Nacht nicht von den Füssen rutschen, häkelte ich Bändel dran, die sich locker um den Knöchel binden lassen. An jedes Ende nähte ich noch ein mit der Nadel gefilztes Sternchen.


Ich brauchte für die zwei Fusswärmerchen etwa einen Nachmittag - war aber zu Beginn auch gar nicht mehr in Häkel-Übung. Wenn du etwas flinker häkelst, hast du ganz fix ein Last-Minute Weihnachtsgeschenk beisammen.


Und sollte dir vor lauter Kettenmaschen und Stäbchen der Kopf rauchen (mir gings zumindest so), empfehle ich dir einen Blick in den Häkel-Anfängerkurs von Buttinette.

Kommentare:

  1. Ich gse du hesch dis 50 er wieder benutzt.. sooo schön... ganz tolli sache...

    AntwortenLöschen
  2. Oh sehen die entzückend aus ! Genau meine Farbe und der STern:) Ganz toll, Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Allerliebst sind die Puschen geworden. Die braucht Frau auch hier, das Phänomen mit den Eisfüßen steckt sicher in den weiblichen Genen ;-)
    Liebe Rosaliegrüße

    AntwortenLöschen
  4. Uuuui, die sind ja absolut bezaubernd. Ich habe auch immmmmer kalte Füsse. Das ist ja eine tolle Arbeit!!!
    Toller Blog, freue mich, dass ich Dich gefunden habe, da werde ich in Zukunft gerne regelmässig reinschauen!!!
    Liebe Grüsse und tolle Weihnachtsfeiertage wünscht Dir Mo

    AntwortenLöschen
  5. Super-super-schöne Fotos, Kompliment! Und wie schön, dass ich gleich im blog eine Angabe zum verwendeten Objektiv gefunden habe-mit dem liebäugele ich nämlich auch! Hab dich meinem Google Reader hinzugefügt, werde hier also nichts mehr verpassen.
    LG Ingrid
    www.strickpraxis.wordpress.com
    (Sorry, kann hier vom Ipad aus nur als Anonym kommentieren)

    AntwortenLöschen
  6. Hey :)

    Klasse Bilder, wirklich. Ich muss auch endlich mal mit häkeln beschäftigen. Mal schauen was das neue Jahr so mit sich bringt. Ich wünsche dir einen schönen 4. Advent.

    Liebe Grüße, Stefanie

    AntwortenLöschen
  7. die sind ja wunderhübsch ich bin total verguckt! die leute um mich rum sollen mal bitte Kinder bekommen ich will das auch machen!

    Liebst,

    Anna

    AntwortenLöschen
  8. oh, sind die entzückend!!!
    weihnachtlichbesinnlichfröhliche grüße & wünsche
    amy

    AntwortenLöschen
  9. Zauberhaft! Wundervolle Handarbeit! Gefallen mir sehr gut.
    Wünsche Dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr. Herzlich, christina

    AntwortenLöschen