Wedding-Special - Teil I

In genau einem Monat feiern mein Mister Pf und ich unseren ersten Hochzeitstag. Als Auftakt zu diesem besonderen Jubiläum werde ich in den nächsten vier Wochen mit einem kleinen Wedding-Special unseren schönsten Tag nochmals aufleben lassen... Unsere Hochzeit fand in Rheinau statt. Auf einer romantischen Insel mitten im Rhein steht eine kleine, historische Kapelle. Für uns war von Anfang an klar, dass wir uns an diesem ganz speziellen Ort trauen wollten.


Letztes Jahr spielte das Wetter im Mai total verrückt. An unserer zivilen Hochzeit hatten wir gerade einmal 10 Grad (!) und Regen. Am grossen Tag dann meinte es Petrus aber gut mit uns. Bis kurz vor der Trauung fielen noch einige Tropfen - doch kaum verliessen wir die Kirche, pünktlich zum Apéro unter freiem Himmel, kam die Sonne zum Vorschein!


Für unsere Hochzeit wollte ich den Grossteil der Deko selber machen. So nähte ich ca. 40 kleine Stoffherzen in Weiss und Leinen, welche die Kirchenbänke zierten und auch an anderen Orten immer wieder auftauchten. Den Schriftzug applizierte ich übrigens mit einem ganz normalen Stempel, den wir extra für die Hochzeit beschriften liessen. Die Herzen dürfen wohl einfach nie gewaschen werden :-).


Als Ringkissen dienten zwei selbst genähte Stofftäubchen. Ursprünglich wollte ich ja einen ganzen Taubenschwarm als Tischdekoration nähen. Doch die Vogel-"Produktion" gestaltete sich zeitaufwändiger als ich gedacht hatte. Also gab ich ihnen eine andere Aufgabe. Die Anleitung zu den Tauben entnahm ich übrigens dem Buch "Spaziergang durchs Jahr" von Imke Johannson.


Unsere Gäste erhielten für den Gottesdienst ein kleines Programm und den Text "unseres Liedes" zum Mitsingen. Dazu bedruckte ich jeweils zwei dicke A5-Papiere, klebte sie zusammen und einen Holzstiel dazwischen. So waren sie auch gleich noch als Fächer zu gebrauchen, wenn die Luft in der kleinen Kapelle zu stickig werden sollte. Mit Stanzern verzierte Ecken lassen die Karten gleich noch viel festlicher wirken.



Nächste Woche wirds im zweiten Teil dann blumig. Ich werfe mit euch nochmals einen Blick auf den weltschönsten Brautstrauss (zumindest für mich war er dies ♥) und zeige euch den Blumenschmuck in der Kirche.

Ich freue mich darauf!
♥-Gruss, eure Wanda

Ein grosses Dankeschön geht an dieser Stelle an unsere zwei Hochzeitsfotografinnen. Von ihnen stammen auch alle Bilder in meinem kleinen Wedding-Special.
Tanya von Lichtfotos und Brigitte von Yellowlemontree - ihr seid die Besten!

Kommentare

  1. Wie schön! Unser Hochzeitstag liegt 23 Jahre zurück..... Und ich würde denselben Mann wieder mit Freude heiraten.
    Ich bin gespannt auf deine Fotos, die Geschichte die du uns erzählen möchtest..... Ich freu mich so für euch! Loebe kann so schön sein!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  2. Oh jö, liebe Missis Pf

    Das sieht ja vielleicht alles so wunderbar aus. Unser Hochzeitstag liegt im Mai dann 8 Jahre zurück. hihihihi. Und mir ging es genau gleich wie Dir, die Deko und den ganzen dazugehörigen Schnüschnü hab ich selbst gewerkelt. Und würds wieder so machen.

    Ich bin gespannt auf weitere Bilder.

    Fröhlichst
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  3. Zauberhaft! So schön...! Auch ich blicke sehr oft zurück auf unseren Hochzeitstag. Ich bin froh und dankbar für jeden gemeinsamen Tag, den wir bisher hatten (in diesem Jahr sind wir 10 Jahre verheiratet). Herzlich, Christina

    AntwortenLöschen
  4. Traumhaft, zauberhaft und wunderschön. Halt einfach hach... und da in Rheinau auf dem Inselchen ist es echt schön. ;) Bin im Nachbarort aufgewachsen.

    AntwortenLöschen