Würziger Wintergruss aus dem Garten

Zugegeben: Der Salbei fristet ein etwas tristes Dasein in unserem Garten. Vor allem im Winter erhält er nicht grade viel Beachtung. Dabei wuchert er doch so fleissig vor sich hin und hat mich schon vor so mancher Erkältung bewahrt. Tja und dann kam die vergangenen Tage noch ein böser Föhnsturm und hat ihm ein paar Zweiglein abgeknickt.

Höchste Zeit also, um dem duftenden Herrn etwas Aufmerksamkeit zu schenken. Die Blätter der abgebrochenen Äste habe ich für einmal nicht in der Küche verarbeitet, sondern dekorativ in Szene gesetzt.



Die Blätter pinnte ich mit kleinen Stecknadeln auf einer Styroporkugel fest. Besonders schnell gehts, wenn man die Kugel danach zur Dekoration in ein Gefäss stellt - so braucht man das letzte Viertel nicht mehr zu bearbeiten. Am besten, ihr beginnt mit zarten Blättchen ganz oben und werdet danach immer grösser.


Kommentare

  1. Hei bist Du eine fleissige. Wunderschöne Bilder!
    Mit Eukalyptusblätter sieht es auch ganz schön aus!Die sind aber so teuer!
    Mein Salbei ist mir vor ein paar Jahren erfroren!
    Liebe Grüsse Michou

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön. Sehr dekorativ. Die Kugel gefällt mir sehr gut. Lieber Gruss, Christina

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht toll aus, ich mag solche Dekorationen. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. Eine ganz süsse Idee! ;-)
    Sieht sehr hübsch aus!

    Viele liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen
  5. Missi, das ist ja eine herzige Idee! Schade, dass ich keinen Salbei im Garten hab.... Ich überlege grade, ob das auch mit Lorbeerblättern (getrockneten) gehen würde.... Im JdL haben die das mal mit "Schafsohren" gemacht (frag mich jetzt aber nicht, was DAS für eine Pflanze ist!!), das kam auch total gut. Ich stell mir übrigens grad vor, wie toll das duften muss bei dir jetzt!
    Einen ganz wunderbar entspannten Sonntag wünsche ich dir, bis bald!
    Herzlichst
    FrauHummel

    AntwortenLöschen
  6. Liebe wanda! Schöne idee deine salbeikugel! Ich liebe solche natur deko sehr!! Die kerzenreste-verwertung ist auch toll!! Ganz liebe grüsse! Rita

    AntwortenLöschen
  7. Kranksein hat einen Vorteil: man kann sich durch die Bloggerwelt schmöckern...... Ich bin bei dir hängengeblieben! Ich wünschte, ich könnte so schöne Fotos machen.....!
    Deine Salbeikugel ist megaschön! Ich hab auch schon mit Efeublätter welche gemacht.
    Ich glaub ich klink mich bei dir ein :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Wanda,
    Ich bin auch in der Schweiz zuhause. Bin immer wieder überrascht, wieviel talentierte Bloggerinnen sich in diesem kleinen Land tummel, unglaublich :)
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  9. Hallo,

    das ist mal eine hübsche Idee, Blätter aus dem Garten zu verarbeiten.


    Liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  10. Macht sich SUPER!
    Herzliche Grüße von der zur Zeit schnupfigen und stimm-losen Rostrosen-Traude

    AntwortenLöschen
  11. Coole Idee mit den Salbeiblättern! Auch im Winter was Grünes aus dem Garten.
    Es gefällt mir sehr auf deinem Blog, ich komm wieder!
    LG, Gaby

    AntwortenLöschen
  12. Wundervolle Bilder in einem wundervollen Blog,
    da komme ich doch gerne wieder!
    Ein schönes Wochenende für Dich
    vlG
    Birgit

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Wanda,
    ich bin das erste mal bei dir und komme gerne öfter.
    Gefällt mir gut dein Blog.
    Liebe grüße andrea.

    AntwortenLöschen